Das Fach „INGE“

In diesem Schuljahr starteten die Fünf- und Sechstklässler erstmals mit einem neuen Unterrichtsfach: INGE, angelehnt an den liebevollen Kosenamen unserer Schule (Ida-Noddack-Gesamtschule). Der Name des Faches ist auch gleichzeitig Programm.

Das Fach INGE setzt sich aus zwei Arbeitsschwerpunkten zusammen: dem individuellen und gemeinsamen Lernen. Beide Facetten des Lernbegriffs werden an unserer Schule großgeschrieben. Die INGE-Stunden werden von der Klassenleitung erteilt und sind fest in die Stundentafel integriert. Hier werden übergreifende Inhalte und Methoden behandelt, die den Schülerinnen und Schülern von Schulbeginn an mit auf den Weg gegeben werden sollen.

Im individuellen Teil des Unterrichts beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren eigenen Lerntypen, lernen sich zu strukturieren, überprüfen ihre Heftführung, befassen sich mit der Gestaltung von Lernplakaten und vielem mehr. Diese Fertigkeiten werden alterskonform in ansprechenden Unterrichtsstunden mit eigens entwickeltem Material erlernt.

Im gemeinsamen Lernen steht die Stärkung der Klassengemeinschaft im Fokus der Arbeit. Die Schülerinnen und Schüler lernen an dieser Stelle wie Gruppenarbeit gut und produktiv funktioniert, konstruktiv Feedback zu geben und gut miteinander zusammenzuarbeiten. Hier sind Selbst- und Fremdwahrnehmung wichtige Fertigkeiten, die zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre beitragen. Darüber hinaus vertiefen die Kinder auch ihre medialen Fähigkeiten, indem sie beispielsweise einen Internetführerschein erwerben.

Beispiele für gemeinsames Lernen

  • gemeinsam Regeln festlegen
  • „Das bin ich“
  • Du bist toll!
  • Jeder hat eine Aufgabe!
  • Gemeinsam schaffen wir das

Beispiele für individuelles Lernen

  • Unser Lerntagebuch
  • So erstellst du eine Seite im Hefter
  • Welcher Lerntyp bist du?
  • Erarbeiten und Präsentieren
  • Lernen digital

© 2021 Ida-Noddack Gesamtschule Wesel